Überspringen zu Hauptinhalt
Slide

Herzlich Willkommen

Slide

Herzlich Willkommen

Slide

Herzlich Willkommen

previous arrow
next arrow
Marie_Portrait100px

Aktuelle Infos

×

 

Vom 2.6. bis 16.6.2022 befinde ich mich im Urlaub. Danach freue ich mich Sie wieder in der Praxis begrüßen zu dürfen.

Die Praxis ist weiterhin geöffnet. Bitte beachten Sie die aktuell geltenden Hygienevorschriften. Tragen Sie einen medizinischen Mundschutz und desinfizieren Sie Ihre Hände vor Betreten der Praxis. Sollten Sie unter einer Erkältung oder grippeähnlichen Symptomen leiden oder sich in Quarantäne befinden, ist Ihnen das Betreten der Praxis untersagt.

Was ist Osteopathie?

Der Begriff Osteopathie vereint diagnostische Verfahren und therapeutische Methoden, die nur mit den Händen durchgeführt werden und nach aktueller Gesetzeslage ausschließlich von Ärzt*innen und Heilpraktiker*innen ausgeübt werden dürfen. Osteopathie verfolgt einen ganzheitlichen Untersuchungs- und Therapieansatz und begreift den Körper als Einheit, in der die strukturellen und funktionellen Einheiten über ganz verschiedene Wege miteinander verbunden sind und in enger Wechselwirkung stehen.

Um dem Ursprung der Beschwerden auf den Grund zu gehen, wird das parietale System (Gelenke, Muskeln, Knochen, Sehnen und Faszien), das viszerale System (innere Organe) und das craniosacrale System (Nerven und Hirnhäute) untersucht und anhand der Untersuchungsergebnisse ein individuelles Behandlungskonzept erstellt.

leaf7_frei

Ablauf einer Behandlung

Eine osteopathische Behandlung dauert zwischen 45 und 60 Minuten. Der erste Termin nimmt etwas mehr Zeit in Anspruch, da vor der Untersuchung und Behandlung eine ausführliche Anamnese erhoben wird.

Für ein gutes Gesamtbild werden neben den aktuellen Beschwerden, die körperlichen Aktivitäten und der Beruf, aber auch die Vorerkrankungen sowie etwaige Unfälle und Operationen in der Kindheit und Jugend der Patient*innen abgefragt, da sich daraus wichtige Informationen für die Diagnostik und Behandlung ergeben können.
An das Gespräch schließt sich eine körperliche Untersuchung u.a. des parietalen, viszeralen und craniosakralen Systems an. Die gesammelten Informationen aus Anamnese und Untersuchung bilden schließlich die Grundlage für mein Behandlungskonzept.

Preise

Die Kosten für eine osteopathische Behandlung belaufen sich auf 90 Euro.

Die Abrechnung für Privat- oder Zusatzversicherte richtet sich nach der Heilpraktiker-Gebührenordnung (GebüH).
Bei privaten Krankenversicherungen ist der Umfang der Kostenübernahme für eine osteopathische Behandlung den allgemeinen Versicherungsbedingungen zu entnehmen. Häufig wird nur ein Teil der Kosten übernommen oder eine gestaffelte Kostenübernahme angeboten.

Die gesetzlichen Krankenkassen bezuschussen Osteopathie nur teilweise oder gar nicht.
In der Regel sind die Anzahl der Sitzungen und die prozentuale Kostenerstattung pro Sitzung durch die Krankenkassen festgelegt. Eine Liste über die Erstattung von osteopathischen Leistungen der jeweiligen Krankenkassen finden sie hier auf Osteokompass.de
Bitte beachten Sie, dass einige Krankenkassen für die Kostenerstattung im Vorfeld eine ärztliche Bescheinigung im Sinne einer Behandlungsempfehlung verlangen und informieren Sie sich im Vorfeld bei Ihrer Krankenkasse.

Die Rechnung erhalten Sie nach der Behandlung per E-Mail oder per Post, mit der Bitte, den offenen Betrag innerhalb von 14 Tagen zu überweisen. Bar- und Kartenzahlung sind leider nicht möglich.

Wenn Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, sagen Sie bitte mindestens 24 Stunden vorher ab, da Ihnen der Termin ansonsten in Rechnung gestellt werden muss.

handillu_quad

Über mich

Ausbildung und Studium:

2009–2012
Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin
(Universitätsklinikum Aachen)

2012–2015
Gesundheits- und Krankenpflegerin am UKA

2015–2019
B. Sc. Osteopathie (Vollzeitstudium an der Dresden
International University & Osteopathieschule Deutschland)

2019
Heilpraktikerin (Gesundheitsamt Hamburg)

2019–­2020
Vertiefungsjahr Osteopathie an der OSD

2020-2022
Ausbildung „Die Kunst des Zuhörens“

Mein Interesse an ganzheitlichen Behandlungsmethoden und osteopathischen Herangehensweisen ist während meiner Arbeit als Gesundheits- und Krankenpflegerin entstanden und gewachsen.
In der Zeit meines Osteopathiestudiums konnte ich mir genaueste Kenntnisse über Anatomie und Physiologie aneignen, auf die sich heute meine osteopathischen Behandlungskonzepte stützen.
Für mich beginnt die Heilung im direkten Kontakt und in der Kommunikation mit den Menschen, weshalb ich großen Wert auf eine wertschätzende und neutrale Haltung in meiner therapeutischen Arbeit lege.

Neben meiner osteopathischen Tätigkeit nehme ich bis März 2022 an einer Ausbildung in der Kunst des Zuhörens teil. Mit dieser Methode können mit Hilfe strukturierter Kommunikations- und Klärungstechniken Probleme beruflicher oder privater Natur bearbeitet und mehr Klarheit in einer Thematik erreicht werden. Weitere Infos zur Ausbildung finden Sie hier:
mandalacoaching.de/seminare-und-termine

Kontakt

Wallstraße 50 · 52064 Aachen
Telefon 0157 50250252
info@osteopathie-plate.de

Termine nach Vereinbarung

An den Anfang scrollen